Vermögensschadenhaftpflicht

vermoegenshaftpflichtversicherung/vermoegenshaftpflichtversicherung_SterkFinancialPlanning

Beratungsfehler richtig versichern!

Die Vermögenshaftpflichtversicherung richtet sich an alle Personen die beratend tätig sind und die dadurch einen reinen Vermögensschaden verursachen können. Diese Gefahr besteht unter anderem bei diesen Berufen:

  • Rechtsanwälte
  • Steuerberater
  • Ingenieure
  • Unternehmensberater

Versichert sind z. B. Beratungsfehler, Rechenfehler, fehlerhafte Auskünfte etc.

 

PRAXISBEISPIELE:

  • Brief nicht eingeworfen
    Die Sekretärin von einer Werbeagentur wurde beauftragt, auf dem Nachhauseweg einen Umschlag mit einem wichtigen Kundeninserat bei der Zeitung einzuwerfen. Dies tat sie aber erst 3 Tage später, daher wurde das Inserat nicht geschaltet und es entstand dem Auftraggeber ein nachweislicher Schaden.
  • Fahrlässiger Steuerberater
    Ein Mandant vertraute auf den Rat seines Steuerberaters, als es um eine größere Investition für eine Betriebserweiterung ging. Dessen umfangreiche Berechnungen zeigten dem Mandanten hohe steuerliche Vorteile auf, doch nach der Investition vergaß der Steuerberater Steuerbegünstigungen zu beantragen. Noch dazu stellten sich die Auskünfte und die Beratung im Nachhinein als teilweise falsch heraus.

 

WIR EMPFEHLEN IHNEN FOLGENDE ZUSÄTZLICHE VERSICHERUNGEN

  • Rückwärtsversicherung
    Bei Verstößen, die in der Vergangenheit liegen und bis zum Abschluss der Versicherung noch nicht bekannt sind, können durch die Rückwärtsversicherung abgedeckt werden.

 

 

>>> Kontakt >>>

Weitere Informationen erhalten Sie gerne per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon: +49 (0) 77 33 - 36 038 - 32

 

Design and Development PANTHERA MARKETING